Projektübersicht

Was macht die Tafel Dormagen?
Die ehrenamtlichen Helfer der Tafel sammeln die überschüssigen Lebensmittel im Handel und bei Herstellern ein und verteilen diese an Menschen, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Sie retten qualitativ einwandfreie Lebensmittel vor der Vernichtung.
Wir begannen 2005 mit 50 Bedürftigen pro Woche und versorgen heute 1.400 Menschen. Wir brauchen ein neues Zuhause. Helfen SIE uns dabei!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Spende, unterstützen, Dormagen, Neubau, Tafel
Finanzierungs­zeitraum: 06.11.2020 08:08 Uhr - 04.02.2021 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Warum braucht die Tafel ein anderes/neues Gebäude?
Eine weitere Anmietung des jetzigen Objektes ist in Zukunft nicht mehr möglich.
Unsere jetzigen Räumlichkeiten werden dem erhöhten Aufkommen nicht mehr gerecht.
Durch die beengten Verhältnisse haben wir mehrere Nebenlager anmieten müssen. Dadurch entstehen weitere Kosten.
In unserem geplanten Gebäude haben wir alles unter einem Dach.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten diesen Neubau starten, um die Logistik zu verbessern und den bedürftigen Menschen angemessenen Raum zu bieten. Es würde uns in die Lage versetzen ALLE Lebensmittel- und Sachspenden anzunehmen, zu sortieren, zu lagern und zu verteilen.
Unsere Kunden sind Menschen, die von Grundsicherungsleistungen oder Wohngeld abhängig sind. Darunter fallen größere Familien, Alleinerziehende und leider auch immer mehr Seniorinnen und Senioren, sowie Menschen mit Behinderungen und chronisch Kranke. Des Weiteren versorgt die Tafel Kindergärten, soziale Einrichtungen und Jugendorganisationen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Tafel versteht sich als Fürsprecher der von Armut betroffen Menschen in Dormagen.
Mit den Jahren ist der Zulauf um ein Vielfaches gewachsen. Wir begannen 2005 mit 50 Bedürftigen pro Woche und versorgen heute 1.400 Menschen. Wir sind heute ein fester Bestandteil des sozialen Lebens in unserer Heimatstadt.
Jeder von uns könnte in die Lage kommen, auf die Hilfe anderer, mitfühlender Menschen angewiesen zu sein.
Dann sind wir selbstverständlich auch für Sie da!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ungefähr 800.000 Euro müssen wir für den Neubau aufbringen. Dies ist trotz vorsorglich gebildeter Rücklagen nur möglich, wenn dieses Projekt durch Ihre finanzielle Spende unterstützt wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Tafel Dormagen mit ihren 70 ehrenamtlichen Mitarbeitern, mit Vorstand, unser Bürgermeister Erik Lierenfeld und die VR Bank eG.

Und hoffentlich auch bald SIE!

Projektupdates

05.02.21

Liebe Spender und Unterstützer,
wir können unseren Dank an Sie alle gar nicht gebührend in Worte fassen.
Dank Ihrer Unterstützung kommen wir unserem Ziel, eine neue Tafel zu bauen näher.
Ganz besonders bedanken wir uns bei der VR Bank Dormagen, dazu insbesondere bei Herrn Saedler, der diese Spendenaktion erst möglich gemacht hat.
Unser Dank gilt auch Herrn Schlömer, der uns bei den Vorabreiten unterstützt hat.
Ihre Claudia Manousek